ECU Libraries Catalog

Johann Georg Heinrich Feder (1740-1821) : Empirismus und Popularphilosophie Zwischen Wolff und Kant

Other author/creatorNowitzki, Hans-Peter Editor
Format Electronic and Book
Publication InfoBoston : De Gruyter, Inc.
Description467 p. 24.000 x 017.000 cm.
Supplemental Content Full text available from Ebook Central - Academic Complete
Series Werkprofile Ser. 10
Summary Annotation Johann Georg Heinrich Feder (1740-1821) z hlte zu den pr genden Philosophen und Publizisten der europ ischen Aufkl rung zwischen 1770 und 1800, und zwar sowohl innerhalb weiter Teilbereiche der Universit ts- und Schulphilosophie als auch im Zusammenhang literarischer und popularphilosophischer Diskurse der sich entwickelnden ffentlichkeit. Feder nahm entscheidenden Einfluss auf wichtige Debatten, Kontroversen und Forschungsentwicklungen seiner Zeit. Von seinem immensen Einfluss auf die akademische und popul re Philosophie ist allerdings zumeist nur die ber hmteste Auseinandersetzung, seine mit Christian Garve verfasste Rezension der "Kritik der reinen Vernunft," zur Kenntnis genommen worden.Dabei ist weder Feders Auseinandersetzung mit Kant auf die Rezension der KrV beschr nkt, sondern vielmehr bis in die 1790er Jahre zu verfolgen, noch ist Feders gesamtes Werk und dessen Wirkung auf diese Kontroverse zu beschr nken.Der Band versammelt Studien von Philosophen, Literaturwissenschaftlern und Wissenschaftshistorikern zu allen Werkbereichen Feders, insbesondere zur lange Zeit vernachl ssigten Erkenntnistheorie und Psychologie sowie zu seinen weitgehend unbekannten Beitr gen zur Theologie, zur Ethik und zur Rechtsphilosophie.
Access restrictionAvailable only to authorized users.
Technical detailsMode of access: World Wide Web
Genre/formElectronic books.
ISBN9783110484496
ISBN3110484498 (Trade Cloth) Active Record
Standard identifier# 9783110484496
Stock number00007582

Available Items

Library Location Call Number Status Item Actions
Electronic Resources Access Content Online ✔ Available